AU – Megacolour

MegacolorSpeedmaster CD 102-6. Ein um 20 Prozent höherer Auftragseingang und Umstieg zu Zweischichtbetrieb und einer 6-Tage-Woche.

Produktivität führt direkt zu Profitabilität

„Wer wachsen will, muss seine Kapazitäten wirkungsvoll erweitern. Und genau das haben wir getan.“ Manging Director von Megacolour Michael Fang und Gavin Smith, Vertriebs- und Marketingleiter, haben 2012 in eine 6-Farben Speedmaster CD 102 investiert. „Entscheidend ist aber, dass man zur Kapazität auch die nötige Produktivität hinzugewinnt, um den schnellen Nachfragemarkt bestens bedienen zu können. Da bringt uns die CD 102 einen Riesenschritt voran: Unser Auftragseingang ist um 20 Prozent gestiegen, wir haben auf Zweischichtbetrieb und 6-Tage-Woche umgestellt.“

Megacolour in Sydney/ Australien hat mit der Speedmaster CD 102 auch den Einstieg in den lukrativen und wachsenden Verpackungsdruck im A1-Format vollzogen. Mit der bereits vorhandenen 5-Farben Speedmaster SM 74 konnte nur bis maximal A2 gedruckt werden; jetzt wird auch der bisher outgesourcte A1-Verpackungsdruck inhouse produziert. Damit bleiben Qualitäts- und Zeitmanagement in den Händen von Megacolour – und natürlich wird so auch die Profitabilität der Jobs erhöht. Für Gavin Smith hat die neue Druckmaschine „ganz sicher Türen geöffnet für uns, wir haben unser Spektrum wesentlich erweitert.“

Die neue Speedmaster CD 102 ist so schnell und produktiv, dass sie nicht nur das erhöhte Auftragsvolumen problemlos meistert, sondern auch teure Extraschichten vermeiden hilft. „Die Speedmaster CD 102 ist so produktiv, dass wir unsere Kapazitäten in der Weiterverarbeitung anpassen müssen“ so Smith weiter. Und Michael Fang ergänzt: „Wir sind als Qualitätsdrucker positioniert und mit den Automatisierungskomponenten der Speedmaster CD 102, wie der integrierten, spektralfotometrischen Messung, können wir jederzeit reproduzierbar nach ISO 12467 produzieren – eine Grundvoraussetzung in der Qualitätswelt der Akzidenz- und Verpackungsindustrie“.

www.megacolour.com.au