LED UV Technologie von Heidelberg

Mit der DryStar LED Technologie erweitern Sie Ihr Angebotsspektrum und die Performance Ihrer
Speedmaster. Sie sind flexibler bei der Wahl des Bedruckstoffs, da auch Kunststoffe und Naturpapiere verarbeitet werden können. Ihren Kunden können Sie eine ganze Bandbreite an Spezialeffekten wie Matt-Glanzeffekte, Perlglanz, Metallic etc. anbieten und gleichzeitig reduzieren Sie die Durchlaufzeiten in Ihrer Druckerei. In Zeiten von kleinen Auflagen und schnellen Lieferzeiten ist der sofort trockene Bogen, der umgehend weiterverarbeitet werden kann, speziell für Akzidenzdruckereien und Web-to-Print-Anbieter ein großer Pluspunkt.

Mit der LED UV Technologie profitieren Akzidenz- und Web-to-Print-Anbieter von dem sofort trockenen Bogen und ozonfreier Produktion, gleichzeitig können Sie sich über die quecksilberfreie und zukunftsorientierte Technologie zusätzlich differenzieren. Höchste Energieeffizienz ohne Strahlungswärme in der Maschine sichert die Produktionsbedingungen. Mit der Diodentechnologie des DryStar LED erreichen Sie durch die präzise Fokussierung des Lichts und den optimalen Abstand zum Bogenlauf einen perfekt getrockneten Bogen.

Lesen Sie hier, welche Erfahrungen Druckereien bisher mit der DryStar LED Technologie von Heidelberg gesammelt haben.

Noch mehr zu LE UV und LED UV erfahren Sie hier.